Uta Laukens


Uta Laukens

Dr Uta Janenz (Laukens)

Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich seit 1993 nahezu ausschließlich in kinderorthopädischen Abteilungen gearbeitet. Vor allem die Zusammenarbeit mit Herrn Mellerowicz und Herrn Doll (Neuroorthopädie) im Oskar-Helene-Heim (heute Emil von Behring-Krankenhaus) über einen Zeitraum von fast 10 Jahren war wegweisend für meine Tätigkeit und meine Liebe zur Kinderorthopädie. Über 2300 operative Einriffe an Kindern habe ich im Rahmen der klinischen Tätigkeit durchgeführt und in den großen Ambulanzen Tausende von Kinder mit den unterschiedlichsten orthopädischen Problemen behandelt. Diese Zusammenarbeit setzt sich heute fruchtbar fort, wobei ich in den letzten Jahren mehr auf dem Gebiet der konservativen und ganzheitlichen Behandlung von Kindern gewachsen bin. Es ist ein faszinierendes neues Gebiet, die manuelle und ostheopatische Behandlung von Kindern und die Möglichkeiten der Halswirbelsäulenbehandlung, weil sie altbekannte Problematiken viel schneller zu lösen vermögen.

Nicht zuletzt bin ich unendlich dankbar für die Möglichkeit, Kinder zu behandeln, weil sie die ehrlichsten und auch die tapfersten Patienten sind, für die wir Eltern und Ärzte eine große Verantwortung tragen.

 

Vita

1967geboren in einer brandenburgischen Kleinstadt
1985Abitur in Lübben
1985 – 1986Vorpraktisches Jahr im Karl-Thiem-Klinikum Cottbus
1986 – 1992Studium der Medizin an der Humboldt-Universität zu Berlin
1993Erlangung des Doktortitels
1993 – 1994Arzt im Praktikum an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der FU Berlin im Oskar-Helene-Heim
1995Assistenzarzttätigkeit am Kinderspital Basel (kindertraumatologische Abt. Prof. Dr. Lutz von Laer, kinderorthopädische Abteilung Prof. Dr. Fritz Hefti)
1996 – 2003Assistenz- und Facharzttätigkeit an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der FU Berlin im Oskar-Helene-Heim
2001Erlangung des Facharztes für Orthopädie
2002 – 2004Aufenthalt in den USA (hier Hospitationen im All Childrens Hospital Skt. Petersburg, Florida)
seit 2005Niedergelassene Fachärztin im Orthopädiezentrum in der Rankestraße, Dr. med. Halbhübner, A. Dziedzic
2002 – 2004Tätigkeit in der Kinderorthopädischen Abteilung des Emil von Behring-Krankenhauses, PD Dr. med. H. Mellerowicz
seit 2005Abschluss der Ausbildung zur Atlastherapie und Chirotherapie
2007 – 2008Erlangung der Zusatzbezeichnung Kinderorthopädie sowie Manuelle Medizin bei Kindern und Säuglingen
2006Facharztanerkennung für Unfallchirurgie
2007Niederlassung in eigener Praxis für Kinder- und Jugendorthopädie im Zentrum Meviva, Stuttgarter Platz 1, 10627 Berlin
2008Abschluss der Ausbildung nach dem HIO Prinzip
Umzug der Praxis mit neuer Adresse an den Ku´damm 69